Mutter Gertrude

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Fragen und Antworten 10.02.2012

E-Mail Drucken PDF

Mutter im Gespräch mit Freunden aus der Wegsuche nach der Wahrheit für die Neue Zeit

Frage:

Wofür bekommt der Mensch die Geburt aus Mutter und Vater?

Mutter.

Durch die Geburt und daraus erfolgten Wanderschaft wird das materiell veranlagte Menschbewußtsein über Stufen der Erkenntis ins Lichtwanderleben geführt und realisiert den Weg, wenn die Meisterlehre rein und unversehrt diesen Sinn im Beispiel aufzeigt und Leben voll Friedfertigkeit, Toleranz und Verständnis den Alltag erfüllen läßt.

Der Mensch lernt über Stufen des Reifwerdens sich erkennen und als Individuum seinen unverwechselbaren Ausdruck in die Erdwanderschaft zu bringen, wie sein Wesen veranlagt und mit sich den Gipfel erlangen läßt, wenn ihn die entschlüßelte Wahrheit bewegte.

Es gibt diese Stufen des nach innen Hörens und Sehens und dieses eröffnet den mitgeborenen göttlichen Plan, der rein und unversehrt zur Einswerdung mit der Schöpfung mitgeboren den Weg ins Lichtsein erfüllen läßt, wenn weder menschliches Beiwerk noch Vorstellungsmuster dieses verhindert und Spaltungwissen erzeugt.

Der Neuzeitweg bringt die Mitte des Lichtplanes in die Erleuchtung und bewegt die Herzaugen, die in die Kammer blicken und Wahrheitsweg eröffnen, wie dieser reine Inhalt "eingeboren" zum Aufdecken liegt, ohne einem Schattengespinnst einen Raum dazwischen zu geben.

Durch altüberlieferte Legenden erzeugten sich falsche Vorstellungsmuster und schillerndes Beiwerk, welches wie ein abgedunkeltes Märchengespinnst anmutete.

Diese erfundenen Geschichten gehen in der Neuzeit ihrem Ende zu und hinterlaßen ein großes dunkel gefärbtes Loch in der Kulturgeschichte der gewesenen Menschheitsgeschichte.

Durch die Erkenntnis allbewegter Zusammenhänge werden diese abgedunkelten Zeitgeschichten geschlossen und in die Vergessenheit geraten, wie der Friede in der Welt Einzug hält, wenn der Mensch das kosmische Bewußtsein erlangt und Lichtära ihren Anfang nimmt, wie bereits vorgesehen und Erfüllung die Erde neu bewegen und alte Wunden schließen wird können, indem die reine Meisterlehre im Beispiel des wahrhaftigen Menschseins im Hier und Jetzt gelingt und den einzelnen Mensch erfüllt sein läßt.

Frage:

Wie rasch wird sich die neue Zeit durchsetzen können?

Mutter:

Soviele an der wahrhaftig zu entwickelnden Menschheitskultur bestehend aus Frieden und Liebe ihren alltäglichen Einsatz geben und Gerechtigkeit die Menschheit bewegt, ohne falsch verstandene Lehrsätze an die nächste Nachkommenschaft weiterzugeben und Feindbildnisse zu erzeugen.

Der Weg kommt aus der neuen Wurzel der Wassermannzeit sonnenhaft ernährt und fängt bei jedem Menschen, der geboren wird an und macht aus der Kultur weder König noch Hofstaat noch Bettler aus Not und Armut, sondern verteilt die Mittel in gerechter Weise wie es einem Menschen aus seinem Geburtsrecht kommend zusteht.

Diese Zeit beginnt aus der hellerleuchteten Menschheitskultur zu wirken und den Frieden zu stiften, wenn die gerechte Art und Weise den Lebensunterhalt des einzelnen Menschen abdeckt und dafür die nötigen Geldmittel zur Verfügung gestellt werden, die wieder in die Wirtschaft einfließen, sodaß dieser Kreislauf bestimmend ist, ohne einen Überfluß auf der einen Seite und einen ständigen Notnagel auf der anderen Seite erfahren zu müssen, wie die Spaltkultur mit sich brachte und Kampf verursachte.

Geld ist eine auszudruckende Ziffer und kann aus der sozial veranlagten Wirtschaft für den einzelnen Menschen zur Abdeckung des Lebensunterhaltes ausgegeben werden, wenn für ihn kein entsprechender Arbeitsplatz gefunden wurde und weder künstliche noch zeitraubende Einsätze durchzumachen sind, die einen Staatsapparat bewegen und keine Lösung für den einzelnen Menschen, der in Not geraten ist, aufweisen lassen.

Der Staatsapparat wird mit den eingehaltenen Geldern finanziert und läßt diesen aus den diversen Parteien um den nächsten zu kassierenden Vorteil kämpfen, wie die Vergangenheit zeigte.

Die Neuzeit wird diese hochdotierten Sitze samt Stellungen aus der Staatskasse entlassen und gerechte Verteilung für die Mitbürger vornehmen, wie es dem gebildeten Menschen als Mitglied einer gereiften Gesellschaft zukommt, ohne Bonzentum samt mißverständlichem Parteienbuch, wie es in der Vergangenheit Brauch war und Streitbündnisse ohne Einigkeit übrig ließ.

Gewalt ist keine Antwort auf Politik aus Streitmacht und Terror, wie es die Welt zur Zeit in das Gedächtnis der Jugend eintieft, ohne Aussicht auf Frieden, wenn nicht gänzlich neue Wege sich erschließen und Frieden in der Welt bewirken.

Die Wegwerfgesellschaft erfährt eine Auflösung, wenn, anstatt der Leistungsmaximierung, die die Menschen wie Maschinen antreibt und Wegwerfartikel der billigsten Art erzeugen und Abfallhalden füllen läßt, ohne eine Verwendung dafür zu finden.

Diese falsch gesteuerte Wirtschaft muß ein Ende finden!

Der Mensch kommt in den Vordergrund gerückt!

Der neue Zugang Ist schöpferisch und liebevoll im Einsatz für die ganzheitlich zu erfüllende Weltkultur und lebt eine friedliebende Wanderschaft, wie dieses der junge Mensch der Wassermannzeit bereits aufzeigt und gänzlich neue Wege begründet.

Kulturwandelwerkstätte ist im beispielhaften Wegnehmen ein Versuch dieser Wegwerfgesellschaft ein Ende zu bereiten.

Es wird alles Weggeworfene eingesammelt und wiederverwertet, sodaß sich die Müllhalden auflösen.

Der Mensch lenkt das Schiff in das Sonnenbewußtsein und kommt im Lichthafen an, wenn die Menschen miteinander dieses Erdschiff richtig lenken und in der Sonnenseite landen, daraus weder Krieg und Unfrieden hervorgeht, wenn die Menschen in dem Schiff ihren Platz finden und daraus wachsen und gedeihen, wie die Erdwanderschaft dafür vorgesehen war, dieses Paradies zu besuchen und ins Lichtgedächtnis als schönsten Planeten mitzunehmen und neue Lichtschiffe aus der Erinnerung zu erbauen.

Die Meisterlehre gibt dafür die bleibende Lichtantwort und wird niemals anders aus der erleuchteten Herzkammer hervorgehen, sodaß jede Herzquelle die gleichnishafte Sprache samt Bild beinhaltet und an die nächsten Mitmenschen weitergibt, ohne Deutung noch Interpretierung aus künstlichem Beiwerk zu beinhalten.



Danke für diese Antworten des Neuzeitweges und zu erfüllenden Wassermannzeitkultur