Mutter Gertrude

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Mutter's Gespräch mit Freunden des Lichtweges und der tiefgehenden Aufdeckung des Neuzeitweges aus Erkenntnissen des kosmisch geöffneten Lichtweges der Wassermannzeit vom 14.11.2016

E-Mail Drucken PDF

14.11.2016

Mutter's Gespräch  mit Freunden des Lichtweges und der tiefgehenden Aufdeckung des Neuzeitweges aus Erkenntnissen  des kosmisch geöffneten Lichtweges der Wassermannzeit:

Der lichterfüllte Neuzeitweg geht in die Erschließung des Ganzheitsbewußtseins, welches in der Zell-Gedächtnisbahn des Menschen  als Schöpfungsideal  und zu erlangender Ganzheitserkenntnis allbewegter Zusammenhänge als Quintessenz mitgeboren liegt und durch tiefgehende Erfahrung aufgedeckt dem Wandel der Zeit Entsprechung ist.

Es gibt eine ewig lautende Meisterschaft eine ins Leben be-rufene beispielhafte Menschwegnahme , welches dem Wandel der Zeit Entsprechung und die Zeichen erkannt und umgesetzt worden sind.

Die in  unmenschlich gelebter Weise und zur Zeit in Auflösung befindliche Spaltkultur, welche aus Kampf und ungereifter Wesensart Not und Elend verursachte, wird durch eine höher angelegte kosmisch zu erlangende  Sichtweise in einen sozial ausgeglichenen Kulturkreislauf  umgewandelt.

Die Friedenszeit folgt der abgedunkelten ambivalenten  Fischezeit aus dem Paradigma eines geöffneten Sonnenrades als ganzheitlicher Bewußtseinswandel, der sich mit Lichtzeichen aus konstellarer Veränderung angekündigt und mit Lichtkraft seit dem Milleniumwandel eingestrahlt hat.

Die soziale Ausgeglichenheit ist das menschlich gereifte zu erfüllende Maß, welches aus dem gerechten Handeln den Frieden bewirkt und der Schöpfung, wie sie uns aus stimmiger Hör- und Sichtweise den mitgeborenen Schöpfergeist nährt, diesen weltenumspannenden friedensstiftenden Weg der Lichtzeit Entsprechung zu sein.

Aus der Praxis und Übung einige erklärende Worte:

"Aus dem geglätteten Seelspiegel, der aus der eingenommenen stillen Betrachtungsweise  in die ganzheitliche Sichtweise  und des mitgeborenen zu erlangenden Zieles führt, sowie diese ausgeübte  Praxis  den lebendigen Ausgleich schafft und der geöffneten Lichtzeit als reiner Wissensweg die menschliche Herzensflamme entzündet und die Stirn zur Lichtschöpfung emporheben läßt, wie sich der Neuzeitmensch für die Lichtzeit öffnet und in die alltäglich auszuführende Praxis voll inniger  Ausgewogenheit einbringt ."

Die neue Sichtweise läßt durch die ausgeübte Praxis die Spaltwege des Homo Sapiens, die bis in die atomare Zerstörung führte, für alle Zeiten schließen und gibt der Schöpfung, die aus Licht und stimmigen Resonanzfeldern allbewegender Zusammenhänge besteht,  den Vorzug und gliedert sich voll Hingabe in die Gesamtheit der wahrzunehmenden Licht-und Weltenschöpfung ein!

Jedes unmenschlich gelebte asoziale Verhalten stört diese gesamtheitlich kosmisch verbundene Lichtwelt und erzeugt eine spürbare Irritation, die als Ursache und Wirkung aus der erhöhten Sichtweise im Kulturwandel der Zeit eine ganzheitliche Weltenfriedenszeit zu erbauen hat, sodaß die Spaltwege der abgedunkelten Zeit keinerlei Wiederholung erfahren!

Allbewegt ist die kosmisch verbundene Welt und behinhaltet im Kleinsten die genaue Widerspiegelung des Ganzheitsbewegtseins und gibt dem aufgedeckten Einheitsbewußtsein die freie Bahn als gereifter Mensch,  sein Menschsein in  eine aufgezeigte Gültigkeit mit Schöpfergeist aus Freude, Eintracht, Friedfertigkeit und Uniiertsein eine Weltenkultur mit den nächsten Mitmenschen zu erbauen, ohne je von dieser unendlich erfüllten  Liebe und Kraft des Schöpfertums als Geschöpf getrennt gewesen zu sein, wenn der Aufstieg ins Lichtreich für immer diese Verbindung echogebend aufweist und kreislaufbildend ist!

Die Entsprechung dieses kosmischen Wegseins liegt zur Erinnerung an die Lichtschöpfung in der lichterfüllten Wesensnatur  des heranzureifenden menschlichen Wesenskernes "ein-geboren" und ist mit Zeitstufen einer zu entwickelnden gesamtheitlich zu erfassenden Menschheitsgeschichte  ein zeitgerechtes Erkennen der erfolgten abzulesenden und zu erfüllenden  Zusammenhänge.

Durch soviel erzeugtes Elend aus unmenschlich ungereiftem Handeln läßt das Sonnenzeitalter ein uraltes eingespeichertes Wegwissen aufdecken und in die lichterfüllte  Neuzeit als gesamte Menschheitsentwicklung einbringen, wie es dem geöffneten Sonnenrad und aufbauenden Lichtzeitalter entspricht.

Die jetzt geöffnete lichterfüllte Zeitenuhr läßt sich nicht wieder zurückdrehen!

Die Evolution hat eine Wirkkraft die in die Urzelle eingespeist eine gänzlich neue und uralte stimmige Sichtweise gibt, die aus der Schöpfung dem geliebten Geschöpf zur Erinnerung und Erbauung eines friedlichen Weltenreiches mitgegeben und daraus das Menschzeugnis aus gelebter Liebe und einzuhaltender Friedfertigkeit abzulesen geht, wie dieses Menschsein von Anbeginn vorgesehen und unvergänglich kreislaufbildende  Kultur aus Schöpfergeist und gelebter Liebe in aufsteigender Art und Weise wie zeitlich bedingte Wachstumsringe aufweisen und geistiges Erkennen allbewegter Zusammenhänge gibt.

Diese Geisterkenntnis ist ohne Grenzen und liegt als Entsprechung in der Meisterliebe die immer wieder die Lichtnatur eines Menschwesens, welches diese Verbindung erfährt ernährt und daraus weder ein Getrenntsein noch ein Spaltweg hervorgehen wird können, wenn die zu entrollende Wahrheit in der Geistnatur die Stimmigkleit aufweist, daraus ein einzig zu vernehmendes WORT GOTTES, welches unsterblich und für immer wegweisend ist aus dem lichterfüllten Herzweg alle je gewesenen Lichtwege uniiert, sodaß daraus der Weltfriede hervorgeht, ohne ein wenn und aber aus ungereifter menschlicher Sichtweise hinzuzufügen und Ungleichgewicht zu schaffen!

Aus der Samenart kommt wieder der zu entwickelnde Sämling hervor und braucht dafür den gelockerten und mit Licht erfüllten Boden!

Die abgedunkelte gewesene Zeit nimmt ein Ende und gibt auf die frei gewordene Stelle ein gereiftes Menschwesen und läßt jede zu nehmende Wachstumstufe aus der Herzkammer geöffnet sein, sodaß diese zu entrollende Wahrheit ins Augenmerk und in die direkte Hörweise kommt und voll Innigkeit den Gipfel der Erkenntnis und Einswerdung als Erfüllung  gibt.