Mutter Gertrude

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Manifest der Neuzeit vom 31.1.2017

E-Mail Drucken PDF

31.1.2017

Manifestation der Neuzeit und den Zugang zur Lichtenergie aus der tief zu erlangenden Bewußtseinserfahrung, die aus einem geöffneten Sonnenrad eingeleuchtet den Menschgeist mit der ewig existierenden Lichtkraft uniiert, daraus weder Spaltung noch Anhängertum hervorgeht, wenn die allbewegten  Zusammenhänge erkannt und im Leben beispielhaft das eigene SEIN ergeben und den mitgeborenen Lebensplan erfüllen.

Wie ist das zu begreifen?

Der Mensch trägt in der Herzmitte ein mitgeborenes "Lichtkörperchen"und wird über Stufen des Bewußtwerdens einen LICHT WEG bilden, der mit seiner feinen Sensorik die Welt,  wie sie aus der Schöpfung kreiiert als Anziehungskraft wahrgenommen und einen ganzheitlichen Anschluß gibt, wie die Praxis des Erdwanderweges diesen erfüllt.

Jeder Moment ist daraus ein lebendiges "Hier und Jetzt" als Augenblick zu erfahren, wie aus der Ganzheit und Uniiertheit ein lichterfülltes Verbundensein daraus der Friede, die echte Freundschaft und Gewißheit hervorgeht, daß  in dieser kreislaufbestimmten Wanderschaft die Gerechtigkeit die Balance bildet, daran jeder einzelne Mensch sein eigenes Leben anschließen und voll Zuversicht umsetzen kann!

Die zur Zeit in der Wende befindliche Erde erfährt durch den starken Lichteinstrahl, der aus der neu geordneten Planetenkonstellation eine totale Umwandlung erfährt, sodaß ein gänzlich neuer Zugang zur kosmischen Lichtwelt und Erdwanderschaft geschieht und Einfluß auf die menschlich ganzheitliche Entwicklung nimmt.

Der bewußt gewordene Mensch nimmt an dieser aufbauenden Entwicklung teil und verabschiedet Spaltwege aus künstlich verbrämten Traditionen, die an die Nachkommenschaft als einzuhaltende "Brauchtümer" weitergegeben worden sind.

Der Mensch wird durch die erhöhte Anziehungskraft, die mit dem lichterfüllten Bewußtsein als Schwingung verbunden ist eine  tief zu machende Erkenntnis erlangen, sodaß  aus dem Lichtweltenall und den allbewegten Lichtpartikelchen, wie die Verkörperung des Menschen mit sich als Erdwanderweg aufweist, eine immerwährende Lichtverbundenheit beinhaltet, indem das kosmische Licht aus dem Zentralgestirn mit dem Herzlicht im Ein-und Ausatmen EINS ist,  ohne je getrennt gewesen zu sein.

Die ZENTRALGESTIRNSSONNE  die das gesamte Lichtweltenall in dieser Lichtordnung zusammenhält und in der Kennzeichnung GOTT  oder ALLAH die Menschheit verbindet,  gibt der Menschheit nach geöffneten SONNENRADEPOCHEN und den herrschenden Sonnenzeichen eine Kultur in die aufbauende Weise oder untergehende Bewirktheit, je nachdem die gelebte Kultur den Wanderweg aus Verursachung und Bewirktheit als sichtbares Ergebnis aufweist.

Das heißt: "Geht eine Radepoche zu Ende kommt eine neue hervor und weist auf der Zeitenskala einen höher erlangten Bewußtseinsstand auf, indem der Mensch dem mitgeborenen Lichtkörper eine lichterfüllte Entfaltung mit aufbauender Erkenntniskraft gibt und altüberlieferte Wege die  Spaltung verursachten auflöst."

Somit ist der Ausdruck einer zu gestaltenden Neuzeit dieser Bewußtseinszustand der als Friedenszeit die gewonnene Souveränität  und soziale Einstellung ein menschlich gerechtes Kulturleben zu errichten das Facit einer weltenumspannenden Verbundenheit für jeden einzelnen diesen Weg in die Praxis freigibt.

Das Tauschmittel Geld wird für die Menschheit als direkt bedingungsloses Grundeinkommen die Existenz absichern und fließt in den Kreislauf der Wirtschaft wieder zurück, sodaß asoziales Verhalten und  Spekulation, die eine Schere von reich  und arm bilden der Raum genommen wird!

Die direkte Anschließung durch das "mitgeborene" Herzgeistlicht an die Neuzeit-Radepoche kommt aus der erlangten Bewußtseinsstufe, sodaß es im einstrahlenden Kosmoslicht diese existierende Lebendigkraft gibt und der Mensch durch das Empfangen und der erfolgten Lichterkenntnis allbewegter Zusammenhänge der aufbauenden sozial gesinnten Friedenskultur Gestaltung verleiht, wie die geöffnete Radepoche die gleichnishafte Entsprechung und ausgewogene Kultur der gereifte Mensch voll Zuversicht ausführt.

Diesen Evolutionssprung nimmt die Menschheit aus der Erkenntnis allbewegter Zusammenhänge und wird die Spaltwege der Machtkämpfe um Reichtum und Ruhm, die der Erde ihre Zerstörung verursachten, beenden!

Die Erde kommt in ein höher schwingendes Lichtfeld und wird aus dem Kosmos und der  gebündelten Lichtkraft den neuen Aufbau der Erde und ihrer lichterfüllten Menschheit mit Liebe und Umsetzungskraft bewegt erfahren, sodaß sie weiterhin als die schönste Perle im Weltall ihren einzigartigen Sonnenglanz durch liebende Menschen beibehalten wird können!

Somit wird aus dem innewohnenden Licht ein bewußt gewordener Lichtkörper, der mit der Kosmoswelt in direkter Verbindung über Bewußtseinsstufen mit der alltäglich auszuführenden Praxis  den Ausgleich gibt, wie darinnen Friede, Freude, Freundschaft und Uniiertheit den Platz einnimmt und für alle Menschen gleichermaßen förderlich ist.

Der Traum der Fischezeit gilt als unwirklich gelebtes voll Nebel verhängtes unmenschliches Geschichtsleben und geht als Niedergang in die Geschichte der Menschheit ein, sodaß jedwede Wiederholung durch atomare Verseuchung ein noch größeres Übel über die Menschheit verhängen würde, wenn dieses nicht rechtzeitig durch die Erkenntnis allbewegter Zusammenhänge abgewendet worden wäre.

Somit wird das Echo der neu geöffneten Lichtzeit  auf die Erde als Schwingung herniederkommen  und die unmenschlich unzeitgemäßen  Vorgänge auflösen,  wie auf die frei gewordenen Plätze die sozial  gesinnte Menschnatur ihren friedensstiftenden Zeitkulturweg, verbunden mit den nächsten Mitmenschen, aufbauend  fortsetzen wird können.

Die Wendezeit bringt den Frieden  und läßt die Erde neu atmen!

Der Zeitenwandel bringt den Paradigmawechsel und gibt der Menschheit den lichterfüllten Zugang durch die erhöhte Sicht-und Hörweise, die aus der Entfaltung des Lichtkörpers kommt und Resonanz erzeugt, wie der nächste Mitmensch bewegt und friedliche Umsetzung und bleibende Weltenvernetzung  Erfüllung erfährt.

Die Lichtzeit wird in die Herzkammer mit Strahlkraft eingeleuchtet und läßt die Neuzeit ohne eine Spaltung zu verursachen den Weg des Friedens und des UNIIERTSEINS gelingen!